Geschützt: Kinoabend am Mittwoch, 1. Okt. 2014

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Advertisements
Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben. Veröffentlicht inWochenprogramm

2. Premieren-Abend Freitag 12.09.2014

Hallo ihr Lieben,

hier der Film und die Anmelde-Möglichkeit für den 2. Premieren-Abend
am Freitag 12.09.2014.

Einlass, wie immer ab 19:30 Uhr,

Beginn der Vorstellung um 20:00 Uhr.

_______________________________________________

Donnerstag 11.09.2014:  Her 

Her (2013)

Kurzbeschreibung: ‚Her‘ spielt in naher Zukunft in Los Angeles. Der hochsensible Theodore Twombly (Joaquin Phoenix) lebt davon, anrührende persönliche Briefe für andere Menschen zu verfassen. Seine gescheiterte langjährige Beziehung hat ihm das Herz gebrochen – umso aufgeschlossener reagiert er auf sein neues Betriebssystem, das ihm als intuitive, eigenständige Persönlichkeit angepriesen wird. Als Theodore das System startet, lässt er sich von Samanthas freundlicher Stimme (im englischen Original: Scarlett Johansson) bezaubern, denn sie stellt sich mit viel Verständnis, Sensibilität und erstaunlichem Humor auf ihn ein. Samanthas und Theodores Bedürfnisse und Sehnsüchte ergänzen sich, entwickeln sich weiter, ihre Freundschaft wird intensiver, bis sie sich schließlich ineinander verlieben…

Mit seinem unverwechselbaren Stil präsentiert Oscar-Kandidat Spike Jonze (‚Being John Malkovich‘ 1999, ‚Adaption – Der Orchideendieb‘ 2002, ‚Wo die wilden Kerle wohnen‘ 2009) die Lovestory ‚Her‘ als Betrachtung über das Wesen und die Risiken der Intimität in der modernen Welt. Sein Drehbuch wurde am 12. Januar 2014 mit einem ‚Golden Globe‘ prämiert und anschließend auch mit einem ‚Oscar‘ geehrt.

Film-Info

 ______________________________________________

 

3. Premieren-Abend Samstag 13.09.2014

Hallo ihr Lieben,

hier der Film und die Anmelde-Möglichkeit für den 3. Premieren-Abend
am Samstag 13.09.2014.

Einlass, wie immer ab 19:30 Uhr,

Beginn der Vorstellung um 20:00 Uhr.

_______________________________________________

Donnerstag 11.09.2014:  BD 

Die Bücherdiebin (2013)

Kurzbeschreibung: Liesel Meminger (Sophie Nélisse) ist die Bücherdiebin, ein außergewöhnliches und mutiges Mädchen. Während des Zweiten Weltkriegs zerbricht ihre Familie und Liesel kommt zu den Pflegeeltern Hans (Geoffrey Rush) und Rosa Hubermann (Emily Watson). Durch die Unterstützung ihrer neuen Familie und durch Max (Ben Schnetzer), einen jüdischen Flüchtling, der von ihnen versteckt wird, erlernt sie das Lesen. Für Liesel und Max werden die Macht und die Magie der Wörter und ihre Phantasie zur einzigen Möglichkeit, den turbulenten Ereignissen, die um sie herum geschehen, zu entfliehen…

‚The Book Thief – Die Bücherdiebin‘ ist eine hoffnungsvolle Geschichte über das Überleben und die Beständigkeit des menschlichen Geistes. Der Film von Brian Percival basiert auf dem gleichnamigen, internationalen Bestseller von Markus Zusak. Neben dem internationalen Cast spielen viele renommierte deutsche Schauspieler wie Barbara Auer, Rainer Bock, Oliver Stokowski, Matthias Matschke, Heike Makatsch, Nico Liersch und andere. Gedreht wurde im ‚Studio Babelsberg‘ unter der Regie von Brian Percival (‚Downtown Abbey‘) begonnen. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Markus Zusack, die Hauptrollen spielen Geoffrey Rush (‚The King’s Speech‘), Emily Watson (‚Breaking the Waves‘), Sophie Nélisse (‚Monsieur Lazhar‘) und Heike Makatsch (‚Hilde‘). Hinter der Kamera stand Florian Ballhaus (‚Der Teufel trägt Prada‘), der Produktionsdesigner war Simon Elliott (‚Die eiserne Lady‘). Verantwortlich für die Kostüme war die Oscar-nominierte Anna B. Sheppard (‚The Pianist‘, ‚Schindlers Liste‘) und für den Schnitt John Wilson (‚Billy Elliot‘). Der überwiegende Teil der Dreharbeiten fand im Studio Babelsberg statt, Außenaufnahmen sind in Berlin, Brandenburg und in Görlitz entstanden. ‚Die Bücherdiebin‘ ist eine ‚Fox 2000 Pictures‘ Produktion in Koproduktion mit ‚Studio Babelsberg‘. Karen Rosenfelt und Ken Blancato waren die Produzenten, Redmond Morris der ausführende Produzent. Charlie Woebcken, Christoph Fisser und Henning Molfenter vom ‚Studio Babelsberg‘ fungierten als Koproduzenten.

Film-Info

 ______________________________________________

 

1. Premieren-Abend Donnerstag 11.09.2014

Hallo ihr Lieben,

es ist geschafft – nach über vier Monaten Umbau ist der neue Saal endlich fertig!
Und ich freue mich total den regelmäßigen Kinobetrieb wieder aufnehmen zu können.
Unsere Kinoabende haben mir doch sehr gefehlt.
Dem Anlass entsprechend eröffne ich die neuen Kammerlichtspiele mit drei aufeinander
folgenden Premieren-Abenden am kommenden Donnerstag, Freitag und Samstag.
Für jeden Abend habe ich nur jeweils einen Film ausgesucht der Euch hoffentlich gefallen wird.
Wir lassen die Sektkorken knallen, eröffnen gemeinsam das neue Kino und starten in eine spannende Film-Saison.

Einlass, wie immer ab 19:30 Uhr,

Beginn der Vorstellung um 20:00 Uhr.

_______________________________________________

Donnerstag 11.09.2014:  CP  

Cinema Paradiso (1988)

Kurzbeschreibung: Eine Hommage an das Kino als faszinierender Ort für Träume und Leidenschaften: Die Geschichte von der Freundschaft zwischen dem skurrilen Filmvorführer Alfredo (Philippe Noiret) und dem kleinen jungen Toto. Als Erwachsener wird Toto in Rom ein berühmter Regisseur und kehrt in sein sizilianisches Heimatdorf zurück.

Film-Info

 ______________________________________________